Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die Unterzeichnung des Vertrages zwischen dem Kunden und Alfa Combi S. de R.L. de C.V. impliziert die ausdrückliche Annahme der folgenden Bedingungen.

1/ Vermietung
- 50 % Zahlung bei Bestellung.
- Zahlung 50 % maximal 10 Tage vor Mietbeginn.

- Zahlung per Banküberweisung. Keine Überweisungsgebühren.
- Zahlung per Kreditkarte. Ablöse 10%.
- Möglichkeit, 50 % des Mietpreises am Tag des Check-in in bar zu bezahlen.

2/ Anzahlung
- Die Kaution beträgt 1.000 €.
- Zahlung maximal 10 Tage vor Mietbeginn.

- Zahlung per Banküberweisung. Keine Überweisungsgebühren.
- Zahlung per Kreditkarte. Überweisungsgebühr 10%
- Möglichkeit der Barzahlung am Tag des Check-ins

- Rückerstattung der Anzahlung per Banküberweisung maximal 7 Tage nach der Rückreise.

3/ Zu liefernde Dokumente
- Führerschein (über 23 Jahre alt sein).
- Pässe
- Eine Telefonnummer (WhatsApp)

4/ Maximale Distanz pro Tag
Die maximal erlaubte Entfernung pro Tag beträgt 200 km (pro Tag und nicht als Durchschnitt über den gesamten Aufenthalt).

 

Je nach Mietdauer und je nach Fahrzeug dürfen Sie nur in den Bundesstaaten Yucatan und/oder Quintana Roo und/oder Campeche fahren. Je nach gemietetem Fahrzeug ist es mit schriftlicher Zustimmung des Vermieters möglich, bis nach Palenque in Chiapas zu fahren. Außerhalb dieser Staaten und über die zulässige Tageskilometergrenze hinaus sind Sie nicht mehr versichert.

Alle unsere Fahrzeuge haben kleine Motoren. Die Hitze der Sonne, die Hitze des Asphalts, der Zustand der Straßen lassen unsere Fahrzeuge schnell leiden. Deshalb können wir nicht mehr als 200 km pro Tag zulassen.

5/ Höchstgeschwindigkeit
Bei Volkswagen Kombis überschreiten wir 70 km/h nicht.
Für Vans von Nissan und Toyota überschreiten wir 90 km/h nicht.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Geschwindigkeit überschreiten oder zu lange fahren, wird der Motor überhitzen und könnte kaputt gehen. Daher ist es wichtig, sanft zu fahren und regelmäßige Pausen einzulegen.

Fahren Sie nicht auf unbefestigten oder unbefestigten Oberflächen.

6/ Mindestmietdauer & Öffnungszeiten
Die Mindestmietdauer beträgt 4 Nächte.

Die Übergabe des Fahrzeugs an den Kunden erfolgt zwischen 9:00 Uhr und 11:00 Uhr (morgens).
Die Rückgabe des Fahrzeugs an den Vermieter erfolgt zwischen 9:00 und 11:00 Uhr (morgens).

7/ Nutzung des Fahrzeugs
Bei der Übernahme füllen Sie den Abreiseabschnitt des Inventars aus, das dem Vertrag beigefügt ist. Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie verbindlich an, dass der Zustand des Fahrzeugs Ihren Wünschen entspricht.


Im Falle von Meinungsverschiedenheiten über den Zustand des Fahrzeugs zum Zeitpunkt der Rückgabe beschreiben Sie Ihre Position oder Ihre Streitigkeiten im Abschnitt „Bemerkungen“ dieses Inventars.

Die Miete ist persönlich und nicht übertragbar. Sie stimmen zu, gemäß der Straßenverkehrsordnung zu fahren. Sie stimmen auch zu, dass das Fahrzeug nicht verwendet wird: für den bezahlten Transport von Passagieren, zum Antreiben oder Ziehen eines Anhängers oder eines anderen rollenden Objekts oder nicht, für illegale Zwecke. Sie verpflichten sich, das Fahrzeug außerhalb der Nutzungszeiten geschlossen und verschlossen zu halten und die Schlüssel aufzubewahren, die unter keinen Umständen an Bord gelassen werden dürfen. Sie stimmen zu, keine Ausrüstung zu ändern oder hinzuzufügen.

Sie verpflichten sich, das Fahrzeug, dessen Ausstattung und Zubehör in betriebsfähigem Zustand zu halten. Sie sind für das Wartungsmenü des Fahrzeugs verantwortlich: regelmäßige Kontrollen und Auffüllen der Füllstände (Öl, Kühlmittel), Reifendruck.

8/ Versicherung
Nur die im Mietvertrag und für die Dauer des Mietvertrages genannten Fahrer haben die Eigenschaft als Versicherte im Rahmen des bereitgestellten Versicherungsvertrages. Der im Vertrag bezeichnete Fahrer profitiert von der abgeschlossenen Kfz-Versicherung, die die zivilrechtliche Haftung für Schäden abdeckt, die Dritten zugefügt werden. Es handelt sich um eine zivilrechtliche Haftungsgarantie: Sie deckt Sach- und Personenschäden ab, die einem Dritten bei einem verantwortlichen Unfall zugefügt werden.

Die Fahrzeuge sind nur haftpflichtversichert. Diese Versicherung deckt daher keine materiellen Schäden, die am gemieteten Fahrzeug verursacht wurden. Schäden am Fahrzeug, die durch die Verantwortung des im Vertrag benannten Fahrers oder durch einen Dritten verursacht wurden, werden von der Kaution in Höhe von 1000 Euro abgezogen (Selbstbehalt von 1000 Euro).

Wenn das Fahrzeug von einem nicht im Vertrag genannten Fahrer gefahren wird, bleiben Sie allein verantwortlich für alle Kosten, die sich aus einem möglicherweise auftretenden Anspruch ergeben (einschließlich gemäß den Bestimmungen von Artikel L-211.1 des Versicherungsgesetzbuchs über das Fahren des Fahrzeugs gegen den Willen). des Vermieters). Schließlich werden Sie daran erinnert, dass Sie allein für die finanziellen Folgen der Nutzung des Fahrzeugs durch einen nicht autorisierten Fahrer verantwortlich sind.

 

Bitte beachten Sie, dass Versicherungen von Kreditkartenunternehmen im Allgemeinen nicht gültig sind, da sie die Anmietung von Oldtimer-Camping-Minibussen nicht abdecken.

9/ Wann bin ich nicht versichert?
In folgenden Fällen sind Sie nicht versichert:
- Über die vertraglich vereinbarten 200 km pro Tag hinaus.
- Wenn Sie sich abseits befestigter Straßen befinden und nicht mit einem Abschleppwagen erreichbar sind. Im Falle einer Panne müssen Sie das Fahrzeug mit eigenen Mitteln reparieren.
- Wenn Sie die Originalschlüssel des Fahrzeugs nach Feststellung des Diebstahls nicht an den Vermieter zurückgeben können. In diesem Fall müssen Sie den Fahrzeugwert bezahlen (Beispiel: 10.000 Euro für einen 1973er Kombi).
- Bei Schäden am Fahrzeug durch Verbrennungen, Innenschäden, Überlastung, mechanische Folgen durch Fahrlässigkeit sowie Schäden an Reifen, Radkappen und Felgen.
- Wenn sich der Fahrer in einem Zustand der Trunkenheit im Sinne der Straßenverkehrsordnung befindet oder wenn er Drogen oder Betäubungsmittel konsumiert hat, die ebenfalls verboten sind, oder wenn er Medikamente eingenommen hat, ärztlich verordnete oder nicht, deren Hinweis darauf hinweist, dass deren Einnahme wahrscheinlich ist einen Schläfrigkeitszustand hervorrufen.
- Wenn der Schaden am Fahrzeug nach dem im Vertrag vorgesehenen Rückgabedatum des Fahrzeugs eintritt, gegebenenfalls gleichgestellt mit Fahren gegen den Willen des Vermieters und Unterschlagung des Fahrzeugs. Diese Bestimmung gilt nicht, wenn Sie vom Vermieter eine ausdrückliche Verlängerung der Mietzeit erhalten haben.
- Wenn Sie und/oder der Fahrer falsche Angaben zu Ihrer Identität oder zur Gültigkeit Ihres Führerscheins gemacht haben. Gleiches gilt bei Falschangaben auf der gemeinsamen Anzeige oder der Verlustanzeige oder der Beschreibung bei der Fahrzeugrückgabe.
- Für Schäden, Verlust oder Diebstahl jeglicher Art, die Ihre persönlichen Gegenstände, Ihre Gegenstände oder die im Fahrzeug enthaltenen Tiere betreffen.
- Wenn der Schaden auf eine freiwillige Handlung Ihrerseits und/oder des Fahrers und/der Insassen zurückzuführen ist.
- wenn das Fahrzeug für die kostenpflichtige Personenbeförderung genutzt wird.
- Wenn das Fahrzeug gemietet und benutzt wird, wenn es überladen ist oder eine größere Anzahl von Passagieren befördert, als bei der Unterzeichnung des Mietvertrags genehmigt wurden.

Bei unerheblichen Schäden: Für unerhebliche Schäden haftet der Kunde unbeschränkt. Bagatellschäden sind Unfälle, die durch Fahrlässigkeit des Fahrers verursacht wurden, und beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf:
- Unfälle im Gelände
- Unfälle, die sich in der Fahrzeugunterbringung in einem Wohnwagenpark ereignen
- Vorsätzliche oder vorsätzliche Beschädigung durch den Kunden, Gast
- Schäden an der Innenausstattung, die durch den Kunden, Gast, Haustier usw. verursacht wurden.
- Mangelnde Einhaltung der Öl- und Frostschutzmittelstände
- Fahren bei Müdigkeit oder unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder anderen kontrollierten Substanzen
- Fahren in Sperrgebieten und außerhalb Mexikos
- Überladenes Fahrzeug
- Befördern Sie mehr Personen als verfügbare Sicherheitsgurte
- Umgang mit Fahrzeugen durch im Mietvertrag nicht autorisierte Personen

Aus Sicherheitsgründen muss der 1-Flammen-Gaskasten außerhalb des Fahrzeugs verwendet werden. Halten Sie den Feuerlöscher immer griffbereit. Achtung: Die Nutzung dieser Option ist nicht versichert.

10/ Mechanische Panne - Unfall - Diebstahl
Im Falle einer mechanischen Panne müssen Sie sich sofort an den Vermieter wenden. Sie verpflichten sich, die Anweisungen, die Ihnen von Ihrem Korrespondenten mitgeteilt werden, genau einzuhalten. Andernfalls sind Sie finanziell für die Dienstleistungen verantwortlich, die Sie auf eigene Initiative und ohne vorherige Zustimmung Ihres Korrespondenten durchgeführt haben, sowie für mechanische Erschwerungen, falls erforderlich. Alle Reparaturen, die durch anormalen Verschleiß aufgrund von Fahrlässigkeit Ihrerseits verursacht werden, liegen in Ihrer Verantwortung. Bei Fahrzeugstillstand dürfen Reparaturen nur nach schriftlicher Vereinbarung und nach Weisung des Vermieters durchgeführt werden. Sie müssen Gegenstand einer bezahlten Rechnung sein. Gleiches gilt für die Innenaufteilung des Wohnbereichs.

Der Mieter behält sich das Recht vor, die Erstattung je nach Grund und Dauer des Schadens zu beurteilen und zu entscheiden. Alle Quittungen müssen für Ihre Erstattung vorgelegt werden. Der Vermieter kann nicht für die Dauer der Stilllegung des Fahrzeugs verantwortlich gemacht werden.

Im Falle eines Unfalls hat der Kunde dies dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen und dem Vermieter eine Kopie des von beiden Parteien ausgefüllten und unterschriebenen gemeinsamen Berichts sowie gegebenenfalls die Kontaktdaten von Zeugen zu übergeben. Bei einem Unfall ohne Dritte müssen Sie alleine eine gütliche Anzeige erstatten.

Bei Diebstahl oder versuchtem Diebstahl hat der Kunde unverzüglich Anzeige bei den Polizeibehörden und dem Vermieter zu erstatten, dem Vermieter innerhalb von 24 Stunden die Originalschlüssel auszuhändigen.

11/ Strafen
Die Kaution wird innerhalb von 7 Werktagen nach Rückgabe des Fahrzeugs unter Einhaltung des Rückgabedatums zurückerstattet, wenn das Fahrzeug nicht beschädigt ist, mit einer gereinigten Innen- und Außenseite (oder nehmen Sie die Reinigungsoption bei der Buchung), mit allen vorhandenen und intakten Geräten, und der Kraftstofftank voll.

Bei Anlieferungen außerhalb der Öffnungszeiten hat der Kunde den Vermieter zu informieren. Der Vermieter behält sich das Recht vor, die Rückgabe außerhalb der Öffnungszeiten zu genehmigen oder nicht. Jede Stunde Verspätung wird mit 20 Euro berechnet und jeder Tag unbefugter Verspätung, an dem das Fahrzeug besetzt ist, kostet 165 Euro zuzüglich der täglichen Mietkosten.

Wird das Fahrzeug ungereinigt übergeben, wird eine Reinigungspauschale von 40 Euro von der Kaution abgezogen (es sei denn, Sie haben die Reinigungsoption bei der Buchung angegeben).


Wird das WC gemietet, muss der Kunde es gereinigt zurückgeben (dies ist nicht in der Option Reinigung enthalten). Bei ungereinigter Rückgabe werden 40 Euro von der Kaution abgezogen.

Bei übermäßiger Verschmutzung durch Haustiere oder Rauchen im Fahrzeuginnenraum wird eine Gebühr von 165 Euro einbehalten. Wissend, dass beides nicht erlaubt ist.
         
Der Kraftstofftank muss voll sein, ansonsten werden die Kosten für die Befüllung plus 30 Euro Servicegebühr in Rechnung gestellt.
      
Jegliche verlorene, zerlegte oder kaputte Ausrüstung wird gemäß dem anfänglichen Inventar von der Kaution abgezogen, um sie durch neues Zubehör und/oder Ausrüstung zu ersetzen.

Bei Mehrkilometern pro Tag werden 1,50 € pro km berechnet, wohl wissend, dass man nicht mehr als 200 km/Tag fahren darf. Die 200 km sind pro Tag und kein Tagesdurchschnitt für die gesamte Reise.

Von der Kaution abgezogen werden von Ihnen gesetzlich zu entrichtende Bußgelder und sonstige Bußgelder, die der Verwahrung und Nutzung des Fahrzeugs zuzurechnen sind, etwaige Park- und Reinigungskosten (150 Euro), Sachverständigengutachten.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, jeden Vorfall sowie Park- und Strafzettel zu melden, die Bußgelder nach sich ziehen.


Für den Fall, dass ein Kran das Fahrzeug zum Corral (Pfund) bringt, ist nur der gesetzliche Vertreter befugt, es freizugeben; Je nachdem, wo das Fahrzeug aufbewahrt wird, kann die Freigabe bis zu 3 Werktage dauern. Der Kunde trägt alle Kosten für die Überführung und Unterbringung des gesetzlichen Vertreters sowie die Zahlung der Abgaben für die Herausgabe des Fahrzeugs, ohne dass Anspruch oder Erstattung irgendwelcher Art geltend gemacht werden, es besteht keine Zahlung für die Tage des Mietausfalls , oder andere durch diesen Vorfall verursachte Kosten. Der Vermieter haftet nicht für die Zugänglichkeit persönlicher Gegenstände im Fahrzeug oder für Gegenstände, die während dieses Vorfalls verloren gehen.

12/ Stornierung/Änderung der Reservierung
Stornierungen der Reservierung müssen vom Kunden schriftlich erfolgen und an info@alfacombi.com gesendet werden. Der Tag (gemäß mexikanischer Zeit-UTC-06:00), an dem der Mieter die vollständige oder teilweise Stornierung erhält, ist das Datum, an dem die folgenden Gebühren auf den Gesamtmietbetrag erhoben werden, oder im Falle einer teilweisen Stornierung die stornierten Tage:
- Wenn der Kunde mehr als 30 Tage vor dem Liefer- oder Abholtermin storniert, werden 25 % des Betrags nicht zurückerstattet. 75% Rückerstattung.
- Wenn der Kunde zwischen 30 Tagen und 8 Tagen vor dem Liefer- oder Abholtermin storniert, wird der Betrag von 50 % nicht zurückerstattet. 50% Rückerstattung.
- Wenn der Kunde 7 Tage oder weniger vor dem Liefer- oder Abholtermin storniert, wird der Betrag von 100 % nicht zurückerstattet. Keine Rückerstattung.
- Wenn der Kunde am Liefer- oder Abholtermin nicht anwesend ist, werden 100 % nicht zurückerstattet. Keine Rückerstattung.

13/ Mexiko
13.1 Das Straßennetz
Wenn Sie das Schild „Cuota“ sehen, handelt es sich um eine mautpflichtige Straße in Mexiko, „Libre“ bedeutet frei, ohne Maut. Die Fahrspuren sind gut, aber einige andere Straßen sind für starken Lkw- und Busverkehr bekannt, haben Schlaglöcher und viele freilaufende Tiere. Fahren Sie immer langsam. Fahren Sie niemals nachts.

13.2 Wo man nachts schläft
Es gibt viele Campingplätze und Naturcamping ist in Mexiko erlaubt.
Wir zeigen Ihnen Smartphone-Anwendungen (nutzbar ohne Internetverbindung), um kostenlose oder günstige Übernachtungsmöglichkeiten zu finden. Es gibt auch Anwendungen für Routen im Stil von Google Maps ohne Internetverbindung.

 

13.3 Notrufnummern
066 oder 065 (Krankenwagen)
068 (Feuer)
060 (Schriftart)